29.10.2010 |

Funkenflug 2010-10-16: Peter Gunn in China

Iskra - Funkenflug 2010-09-25

14 Minuten Peter Gunn sowie entspannte Funky Breaks und Dubstep, manche davon mit chinesischen Samples verfeinert.

Es gibt Lieder, die immer wieder gern aufs Neue gecovert und geremixt werden, so dass manchmal auch ganze Compilationsreihen dazu entstanden sind (bspw. zu Sunny, La Paloma etc.). Jüngstes Beispiel kommt von Tricky, der sich den Henri Mancini-Klassiker Peter Gunn auf seinem neuen Album Mixed Race zur Brust genommen hat. Max Sedgley remixte die Interpretation von Sarah Vaughan für Verve, Chris Mancini & Lennart kombinierten das Motiv mit dem Pink Panther-Thema aus dem Shot In The Dark-Film und The Killergroove Formula interpretieren den Turntable Detective auf französisch. Also, weil’s so schön ist, 14 Minuten Peter Gunn.

Ein weiteres Beispiel für beliebte Cover- und Remixvorlagen ist das Get Carter-Motiv von Roy Budd aus dem gleichnamigen Film: Vornehmlich indische Interpretationen gibt es von The Angel Brothers, The Bombay Dub Orchestra und Peak (dessen Version gab’s bereits im Funkenflug Yippie Yippie Yeah! zu hören). Hier nun das Motiv in der chinesischen Dub-Interpretation von Jah Wobble. Dieser Track reiht sich in den Funkenflug-Schwerpunkt mit Funky Breaks und Dubstep-Tracks ein, die chinesische Sounds und Samples verwenden. Den Auftakt macht die Chinesin Sa Dingding, deren zweites Album Harmony im Frühjahr diesen Jahres bei Wrasse Records hier veröffentlicht wurde: Viele Tracks werden in Mandarin gesungen und sind mit elektronischen Beats versetzt. China im 21. Jahrhundert at its best. Danach einige ältere Dubstep-Tracks, die mit chinesischen Sounds spielen: von Skream, Iron Soul, Rob Sparx (na ja, Ninja deutet wohl eher auf japanische Referenzen), Bar9 und MRK1. Ein kleiner Ausreißer ist auch MC Gi: die brasilianische Baile-Funk-Rapperin untermalt ihren Origami-Track mit fernöstlichen Samples. Der umtriebige Shawn Lee kooperierte mit der chinesischen Guzheng-Spielerin (deutsch: Wölbbrettzitherspielerin) Bei Bei auf dem Album Into The Wind.

Außerdem ein global-angehauchter Dubstep-Track vom Drum’n’Bassler DJ Fresh von dessem im August erschienenen Album Kryptonite. Neues auch von Skream: auf seinem zweiten Longplayer Outside The Box verbindet er Dubstep mit UK-Funky und DnB und stellt sich wie auch schon bei seinem Debüt Skream! musikalisch sehr offen auf.

Im Frühjahr erschien auch ein Album eines Projektes von Hamid Man Tu und Tim Whelan (Transglobal Underground): UNITE, die Abkürzung steht für Urban Native Integrated Traditions Of Europe. Das Album A Gathering Of Strangers entstand in Kooperation mit Künstlern aus Europa wie Stuart A Staples, Jim Moray, Yanka Rupkina, Martin Furey, Recycler, Perunika Trio, Balkan Fanatik u.a. und nimmt sich des Auswanderungsthemas an: Most of the music here is some sort of journey; a journey of emigration, transportation, across land or sea and sometimes a journey of the original songwriters themselves.
Mehr Infos hier: www.unitegatheringofstrangers.com

Ein Auswanderer aus der Ukraine ist OMFO (Our Man from Odessa), der sich dem Seefahrer (oder Raumfahrer) Sindbad widmet. Von der regelmäßigen Schau Shapes des in Brighton ansässigen Labels Tru Thoughts gibt’s ein jazziges Dubstep-Stück von Fredo.

Mixcloud

Nachfolgend der Weg zum Nachhören @ Mixcloud. Viel Vergnügen!

Playliste

Iskra - Funkenflug 2010-10-16: Peter Gunn in ChinaIskra - Funkenflug 2010-10-16: Peter Gunn in ChinaIskra - Funkenflug 2010-10-16: Peter Gunn in ChinaIskra - Funkenflug 2010-10-16: Peter Gunn in ChinaIskra - Funkenflug 2010-10-16: Peter Gunn in ChinaIskra - Funkenflug 2010-10-16: Peter Gunn in ChinaIskra - Funkenflug 2010-10-16: Peter Gunn in ChinaIskra - Funkenflug 2010-10-16: Peter Gunn in ChinaIskra - Funkenflug 2010-10-16: Peter Gunn in ChinaIskra - Funkenflug 2010-10-16: Peter Gunn in ChinaIskra - Funkenflug 2010-10-16: Peter Gunn in ChinaIskra - Funkenflug 2010-10-16: Peter Gunn in ChinaIskra - Funkenflug 2010-10-16: Peter Gunn in ChinaIskra - Funkenflug 2010-10-16: Peter Gunn in ChinaIskra - Funkenflug 2010-10-16: Peter Gunn in ChinaIskra - Funkenflug 2010-10-16: Peter Gunn in ChinaIskra - Funkenflug 2010-10-16: Peter Gunn in ChinaIskra - Funkenflug 2010-10-16: Peter Gunn in ChinaIskra - Funkenflug 2010-10-16: Peter Gunn in China

Hier die Playlist:

  1. Tricky: Murder Weapon
    Mixed Race (Domino 2010)
  2. Sarah Vaughan: Peter Gunn (Max Sedgley Remix)
    Verve Remixed Vol. 3 (Verve 2005)
  3. Chris Mancini & Lennart: Shot in the Dark, Peter Gunn (Under the Gunn Mix)
    Pink Panther’s Penthouse Party (Virgin 2004)
  4. The Killergroove Formula: Peter Gunn (Turntable Detective) (Extended Mix)
    MFMLClassics Vol. 3 12inch (Lounge 2005)
  5. Ursula 1000: Boop (Original Version)
    Boop 12inch (ESL Eighteenth Street Lounge Music 2006)
  6. Sa Dingding: Pomegranate Woman
    Harmony (Go East Entertainment/Wrasse 2010)
  7. Jah Wobble: Get Carter
    Get Carter 10inch (Pressure Sounds 2009)
  8. MC Gi: Origami
    (2008)
  9. Skream: Monsoon (Loefah Remix)
    Loefah Remixes 12inch (Tempa 2006)
  10. Iron Soul: Chinese Water
    Levels R High EP 12inch (F1 Dubstars 2007)
  11. Rob Sparx: Ninja Scrolls
    Ninja Scrolls / Guns At Dawn 12inch (Migration 2009)
  12. Bar9: Shaolin Style (Nero Remix)
    Shaolin Style Remixes 12inch (Bar9 2009)
  13. MRK1: Eye Of Ming
    Never Warned 12inch (Contagious 2007)
  14. DJ Fresh: Chacruna
    Kryptonite (Breakbeat Kaos 2010)
  15. Skream: How Real (feat. Freckles)
    Outside The Box (Tempa 2010)
  16. UNITE: Immigrant Song (feat. DJ Lepe from Balkan Fanatik)
    A Gathering Of Strangers – A Collection Of Songs Of Exile And Exiled Songs (Mule Satellite 2010)
  17. OMFO: Sindbad The Spaceman
    Omnipresence (Essay 2009)
  18. Fredo: Squadron Face
    Shapes 10:01 (CD2) (Tru Thoughts 2010)
  19. Bei Bei & Shawn Lee: Willingness (feat. Georgia Anne Muldrow)
    Into The Wind (Ubiquity 2010)
Share

Leave a Reply

You can use these HTML tags

<a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>