14.10.2009 |

Ein Sputnik ist abgestürzt

Ein Sputnik ist abgestürzt (Collage zur Veranstaltung "Radio Geschichte: DT64" im Zeughauskino)

Im Rahmen der Veranstaltungsreihe Radio Geschichte: DT64 wird heute im Zeughauskino in Berlin das Radiofeature Ein Sputnik ist abgestürzt – Das Vorwende-jahr Bei DT64 von Jürgen Balitzki und Marcus Heumann präsentiert:

Am 19. November 1988 wird in der DDR die sowjetische Monatszeitschrift “Sputnik” verboten, die Gorbatschows Glasnost- und Perestroika-Politik nahe steht. Moderatorin Silke Hasselmann beginnt ihre Sendung bei DT64 mit dem Satz: “Ein Sputnik ist heute abgestürzt.” Anschließend läuft Aufruhr in den Augen von der Berliner Band Pankow. Hasselmann wird daraufhin strafversetzt, der beteiligte Musikredakteur Gröschel bekommt Mikrofonverbot. Das Feature von Jürgen Balitzki und Marcus Heumann vermittelt einen Eindruck vom Alltag bei DT64 in den letzten Monaten vor dem Mauerfall. Marion Brasch erinnert sich 1993: “Zwar tut es gut, jetzt immer wieder zu hören, DT64 sei renitent gewesen – doch das ist nur die halbe Wahrheit. Wir waren vielleicht wie kein anderes Medium in der DDR privilegiert durch eine relativ lange Leine. Selten sind wir über uns und die Scheren im Kopf hinausgewachsen. Und wenn doch, gab’s Stürme im Wasserglas. (…) Und heute? Die Realität gibt sich seitenverkehrt, und noch immer gilt der Slogan: ‘Solange du deine Füße unter unseren Tisch stellst…’ – nur der Tisch ist üppiger gedeckt…”

Im Anschluss an die Präsentation des Features werden Marion Brasch und Friedrich Küppersbusch über Möglichkeiten und Grenzen ihrer journalistischen Arbeit in Ost und West sowie vor und nach dem Mauerfall diskutieren – in Anwesenheit von Jürgen Balitzki, Regisseur und Co-Autor des Features über DT64, und Silke Hasselmann.

Weitere Infos: www.radio-geschichte-dt64.de

Veranstaltungsort:
Zeughauskino
Deutsches Historisches Museum
Unter den Linden 2
Eingang Spreeseite
10117 Berlin

Info zum Feature @ Deutschlandfunk

Share

Leave a Reply

You can use these HTML tags

<a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>