20.03.2010 |

BBC Asian Network

In Großbritannien scheint es die gleichen Diskussionen zu geben wie hierzulande, wenn es um den öffentlich-rechtlichen Rundfunk geht und um die Frage, was er darf und wozu er da ist. Nun gibt es von der BBC eine Strategieentscheidung, nach der zwei Radiosender, BBC Asian Network und BBC 6 Music, geschlossen sowie das Webangebot der BBC eingeschränkt werden sollen. Interessanterweise trifft es mal wieder Programme abseits des Mainstreams, Programme für “Minderheiten” und mit anspruchsvollen, innovativen Sendungen, die in privatwirtschaftlich orientierten Programmen wenig Berücksichtigung finden.

So bietet BBC Asian Network, ähnlich dem 2008 beim Rundfunk Berlin Brandenburg eingestellten radiomultikulti, Programm für die in Großbritannien vom indischen Subkontinent geprägte Bevölkerung, aber auch Musikprogramme, die die Clubkultur des ehemaligen “Asian Underground” unterstützen: Bobby Friction, Pathaan‘s Musical Rickshaw, Nerm‘s Electro East

Übrigens und leider: Pathaan und Nerm machen heute Nacht bereits jeweils ihre letzte Sendung.

Proteste und Infos im Web:

Diskussionen auf Twitter unter:

Siehe auch:

Share

Leave a Reply

You can use these HTML tags

<a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>